Sultaninen aus der Türkei und dem Iran

Specialty Brokers vermittelt Ihnen »wert-volle Rohstoffe«. Das gilt natürlich auch für die Sultaninen, die wir vornehmlich aus der Türkei aber auch aus dem Iran vermitteln. Wir setzen dabei auf ein inzwischen vom Bayer-Konzern zertifiziertes Verfahren, mit dem wir höchstmögliche Rohstoffsicherheit gewährleisten können: Das Integrated Pest Management (IPM) oder Low Pesticide and High Purity Controlled Product (LPHPL).

Die meisten Exporteure decken sich nämlich derzeit immer noch an der Warenterminbörse in Izmir mit günstigen Chargen ein, die aber den Nachteil haben, dass die einzelnen Lieferungen der Landwirte nicht lückenlos dokumentiert sind und damit nicht nachvollziehbar ist, welche Pestizide in der Charge verwendet wurden. Durch das LPHPL-Verfahren können wir gewährleisten, dass Sie Waren mit max. 4 Pestiziden erhalten.

Durch die Zusammenarbeit mit Bayer CropScience im Rahmen eines Food Chain Partnerships konnten die Werte noch einmal verbessert werden. Das Food Chain Partnership-Programm von Bayer CropScience umfasst 240 Projekte in 30 Ländern und 40 Anbaukulturen und bietet allen Partnern – von den Landwirten bis hin zum Einzelhandel – integrierte Lösungen auf der Basis von Saatgrut, effektiven Pflanzenschutzmitteln und Dienstleistungen. Dazu gehören auch Schulungen für Landwirte und Techniker, unter anderem zu Produktbetreuungsmaßnahmen und Innovationen in der guten landwirtschaftlichen Praxis.

Damit wird die Grundlagenarbeit, die SpecialtyBrokers gemeinsam mit seinem Türkischen Partner begonnen hat, mit Innovationskraft weiter vorangetrieben. Sie als Kunde profitieren von Lebensmittelsicherheit und Zuverlässigkeit in hohem Maß. Lassen Sie sich ausführlich beraten! In unserer Broschüre erfahren Sie alles Wissenswerte über das IPM und das LPHPL-Verfahren (Download our IPM/LPHPL-Qualitybroschure here!)